„Dark Fleet“ -Stabsarzt im Ruhestand unter dem [Deck]-Namen ‘BONES’ liefert der SSP-Allianz vollumfänglichen Bericht

Corey Goode Update vom 17.11.2018
„Dark Fleet“ -Stabsarzt im Ruhestand unter dem [Deck]-Namen ‘BONES’ liefert der SSP-Allianz vollumfänglichen Bericht 

SSP: Secret Space Programm
LOC: Lunar Operations Command
MIC-SSP: Military-Industrial Complex SSP
ICC: Interplanetary Corporate Conglomerate

Vor gut einem Jahr war ich von einem älteren Herrn kontaktiert worden, der behauptete, ein pensionierter Stabsarzt aus einem großen Zweig der US-Teilstreitkräfte zu sein. Offenkundig hatte er jemanden in der Gegend von Boulder (Colorado), der ein Auge darauf warf, wenn ich in der Stadt sein würde, um Episoden einer (TV-)Serie aufzunehmen, in der ich als Co-Moderator mitwirkte.

Ein Freund von ihm war an mich herangetreten und teilte mir mit, dass ein pensionierter Stabsarzt mit mir über seine lebenslange Involvierung in einer Reihe von Programmen reden wolle, die mit geheimen Raumfahrtprogrammen zu tun haben. Ich fühlte intuitiv, dass sein Freund ehrlich war und richtete es ein, eine lange Reise zu einem abgelegenen Ort zu unternehmen, um diesen potentiellen Zeugen zu treffen.

Die Anzahl der Sicherheitsvorkehrungen war mehr als nur ein wenig zu viel des Guten. Ich habe stets ein Auge für Situationen, in denen „Theater“ gespielt wird, um einen Einfluss auf meine Entscheidungsfindung zu nehmen. Es handelt sich dabei um eine übliche Gegenspionagetaktik; nur eine unter einer Handvoll von Warnsignalen, nach denen ich Ausschau halte. Diese Zeichen schienen [aber] von einer berechtigten Angst auf beiden Seiten auszugehen.

Als wir uns das erste Mal vorgestellt worden waren, kam ein älterer Gentleman aus einem alten Anhänger heraus, der danach aussah, als ob er schon an mehreren Baustellen als Baubüro gestanden hätte. Langsam kam er die kurze hölzerne Treppe herunter, während sein Haupt wie auf einem Drehlager die Umgebung nach irgendetwas verdächtigem absuchte.

Das könnte Dich auch interessieren...