DAS GOLDENE ZEITALTER IST AUSGERUFEN – Jasmuheen, Juli 2017

Ich finde es so schön, wie wir in diesem unendlichen Ozean der Liebe aufgehoben sind und wie, wenn wir unsere Lebensweise auf das höchste Wohl von Allem ausrichten, Energie, Informationen, Einweihungen und alles was wir dafür brauchen zu uns kommt.

Tibet hat mich gerufen und während wir über den Mount Everest und die anderen Gipfel in der Nähe von Lhasa fliegen, steigt eine Freude in meinem Herzen auf, ein Kribbeln, ein feines Herzklopfen, nicht im physischen Herzen, sondern in dem knapp daneben. Dieses Energiezentrum ist aufgeregt.

Ich beobachte achtsam die aufkommenden Gefühle und lasse sie los.

Wir landen und werden mit einem schönen Ritual von unseren Reiseleitern für die heiligen Orte hier empfangen. Der Flughafen ist eine Autostunde von der Stadt entfernt, und ich setze mich hinten in den Bus und freue mich, in dieser reinen und feinen Bergluft zu sein.

Ich weiß nicht, was geschieht, doch während ich still in Meditation sitze, wird alles in mir wach wie noch nie zuvor. Meine Visionsfähigkeit ist stark erhöht, und ich sehe ein riesiges Gebetsrad, golden, elektrisch, ich sehe nur seine starken Energielinien und wie groß es ist, vielleicht über hundert Meter. Es dreht sich und goldene Lichtstrahlen werden mit jeder Drehung ausgeschickt und gleichzeitig berühren sie das Gebetsrad, und heilige Klänge ertönen, da die Lichtstrahlen sich mit uralten Symbolen verbinden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »