Norwegen will bis 2025 seine Pelzfarmen schließen


Hoffen auf Vorbildwirkung

Norwegen will bis 2025 seine Pelzfarmen schließen. Das entschied die neue Minderheitsregierung der konservativen Premierministerin Erna Solberg kürzlich. Nur so konnte sie die liberale Venstre-Partei überzeugen, sich ihrer Minderheitsregierung anzuschließen.

Seit Jahrzehnten bekämpfen norwegische Tierschutzorganisationen die Pelzproduktion in ihrem Land. Andrzej Pazgan von der Tierschutzorganisation PETA Deutschland zeigte sich im Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ („FAZ“) über den norwegischen Regierungsbeschluss erfreut. „Tatsächlich war diese Entscheidung schon seit einigen Jahren im Gespräch, jedoch wurde immer wieder den Beteuerungen der Pelzindustrie Glauben geschenkt, es würde sich bei den dokumentierten Betrieben lediglich um ‚schwarze Schafe‘ handeln und dass Verbesserungen möglich wären“, so der Tierschützer. ..weiterlesen

Das könnte Dich auch interessieren...