Politik & Wirtschaft / Intro

Foto: Succo

“ICH-auch-mehr-haben-wollen-never-ending-STORY”

Was erträgt unser Planet, und vor allem wie lange wird er mit uns das Spiel noch mitspielen – wollen?

Geht es uns gut? Sind wir am Ende der Fahnenstange? Sind die Reichen dieser Welt wirklich glücklich? Quo vadis – wohin führt uns diese kollektive Schöpfung?

Wo finden wir uns wieder, wenn wir solche Fragen nicht mehr stellen. Viele Menschen stellten solche Fragen, heute leider immer weniger. Resignation macht sich breit, wenn ein paar hundert Familien den allermeisten Reichtum besitzt, inzwischen alle wichtigen Lebensbereiche kontrolliert und den legendären 99% (kosmischer Chronikeintrag?) vorschreiben, was sie zu tun und was sie ‘vorteilhafter’ zu lassen haben.

Dieses Spiel hier geht ja nicht erst seit ein paar Jahren so, die Lage hat sich allerdings seit ein paar jahren so mächtig zugespitzt.
Wann hat dies alles angefangen? Man erzählt sich: “vor Äonen”. Mit dem Sturz der ‘gefallenen Engel’? Mindestens genauso alt scheint das Thema ‘Macht’ zu sein, tief verwurzelt – vermutlich in uns allen, auch wenn ziemlich krass “verteilt” – oder eben nicht verteilt.

Irgendwann mal begann diese Misere vermutlich mit den Religionen. Deren Gründungsväter (wo bleiben eigentlich die Mütter?) mögen ja noch lautere Absichten gehabt haben. Aber, wieso wird in diesem Kosmos immer wieder die menschliche Kreativität unterschätzt : Übersetzungen, Abänderungen, Anpassungen, Weglassungen, Zufügungen, Umdeutungen… Nein, es muss nicht alles immer gleich bleiben – in paar ‘Dinge’ aber schon!

Wenn ich jemanden umbringe, dann war das auch vor millionen Jahren so, genauso wie heute, dass diese Person uns dann verlassen musste (wenigstens körperlich). Und wenn ich jemanden anlüge, dann fühlt sich diese Person auch heute noch betrogen. Wie könnte es auch anders sein? Als ich im geographischen Süden mal jemanden fragte, wieso da so besonders viel gelogen wurde, war diese Person ziemlich sprachlos, hatte er doch so eine Frage sicher nie in seinem Leben erwartet. Nach allgemeinem Aufraffen des Gemütszustandes, meine er “selbstbewusst”, ich solle das nicht so eng sehen, das sei bei ihnen nur ein Kavaliersdelikt. Das war noch im letzten Jahrtausend. Heute werden Gesetze in westlichen Ländern verändert, umgedeutet, missachtet, dass man fest daran glauben kann, in eine Zeitlinie des Mittelalters umgebucht worden zu sein.

Unser Finanzsystem entpuppt sich für immer mehr Menschen als das, was es tatsächlich vorgesehen war: als Verschuldungs- resp. Abhängigkeitseinrichtung ohne Ende. Ja, alle grossen Religionen wussten um diese Finanz-Hydra des Zinssystems und – verboten es – in weiser Voraussicht: grundsätzlich. Die Schulden sind heute so gross, dass diese niemals mehr zurückbezahlt werden können. An wen eigentlich und mit welchem, tatsächlichem Recht? Wenn Du Dir diese Frage beantworten kannst, verstehst du die Matrix schon wesentlich besser. Wenn 147 Konzerne die Wirtschaft kontrollieren, wie soll das denn noch Spass machen.

Es ist wahr, dass wir immer mehr kontrolliert und unterdrückt werden. Es ist wahr, dass der Überwachungswahnsinn da und dort bereits ein Ausmass angenommen hat, dass es bald nur noch absurd ist, vernünftig darüber diskutieren zu können. Wann dürfen wir die Kameras – die unfreiwilligen! – andlich unter der Decke installieren? Gewisse “Toys” senden seinem Erfinder bereits Daten, wenn auch nicht immer ganz so freiwillig.

Nahrung vergiftet, Wasser hormon- und medikamentös bereichert, Luft schwermetallgeschwängert, Erziehung wirtschaft- und ‘sexualpolitisch’ aus- und abgerichtet, Männlein und Weiblein schuften den ganzen Tag um abends vor die (mindcontrollierte) Glotze abzusitzen, am Wochenende ab in den Konsum- oder anderen Sucht- resp. Drogentempel. Klima überhitzt, oder doch eine kleine Eiszeit am Horizont? Kaum jemand willes noch wirklich wissen, wir sind müde geworden. Soviele Kommunikationsmittel, dass wir uns nicht mehr entscheiden können, welche zu benutzen, aber inhaltlich immer oberflächlicher, weil die Nervenzellen immer stressiger ouf K.O. tümpeln. Etliche “Zivilisationskrankheiten”, die es nicht nur früher, sondern auch heute – gar nicht wirklich gibt, aber zu eine “grandiosen” Geschäftsmodell ausarten. Automatisierung, Armaden von Zwangs-Workoholiker stressfreundlich, gerade noch in Teilzeit über die Runden kommen, um die unverschämt wachsenden Steuern aller Couleur gerade noch bezahlen zu können, oder auch nicht. In Deutschland, einem der reichsten Läder der Welt, müssen Kinder hungern, müssen Menschen frieren im Winter, weil die Stromrechnung unverständliche Zahlen aufweisen. Ländereien mit einer Arbeitslosenquote von 30-50%! Amerika-Dream verteilt 45 Millionen Essensmarken  (Stand 2017). Ein ROBOTER… hat in den Arabischen Staaten bereits das BÜRGERRECHT bekommen (2018)! Künstliche Intelligenz, welche bereit ist zu übernehmen, hier, alles, und letztlich UNS SELBER! Angstmachereien? Es gibt Menschen hier, welche es das Aufregendste finden, wenn sie ihr Hirn einem Computer übergeben können. Ja, die haben wirklich schon abgegeben, nämlich-dämlich: das kostbarste überhaupt: das LEBEN ! *
Diese Liste könnte man auch in einem Jahr noch nicht vervollständigen – sofern sich nichts markantes, lebensaufbauendes verändert. Und das über-lebens-freundlich vielleicht nicht unbedingt in einem selbsterhaltend system-bürokratischen Schneckentempo. Ist sowas denn überhaupt noch möglich?

Es gibt längstens für (fast) ALLE Problem, die wir geschaffen haben –
eine LÖSUNG !

 

Seitdem ich im Jahre 2004 die Rubrik “die erfeuliche Presseinfo” (s.a. Archiv 2004-2016) ins Leben gerufen hatte, durfte ich so viele Entdeckungen, Erfindungen, Lösungen erfahren und weitergeben, dass auch dieses Wissen, meine Arbeiten hier weiterzuführen, mich bis heute motivieren konnte. Man ‘muss’, resp. darf sie einfach finden. Sie sind nicht laut, sie haben keine PR-Agentur, erforschen und arbeiten aber meistens hocheffizient. Von Seelen entwickelt, die verstanden haben was es heisst seinen Mitmenschen zu DIENEN. Dass Konkurrenz keine echte Option ist, “Wettbewerb” meistens nicht anspornt, sondern sich gegenseitig in die Kampfarena lockt und letztlich uns alle schwächt.
Die allermeisten Patente, Ideen verschwanden während Jahrzehnten, in irgend einer verstaubten, blockierten Schublade, nachdem deren Erfinder mit hohen Summen zum Schweigen verpflichtet, oder dann nicht selten auch eliminiert wurden, wenn sie nicht “stillhalten” wollten. Viele wissen davon. Aber warum schweigen die Lämmer?

Nachdem also mit grösster Wahrscheinlichkeit für alle menschengeschaffenen Probleme auch die Lösungen seit geraumer Zeit vorhanden, aber leider immer noch allzu oft unterdrückt werden, zeichnen sich immer mehr Toröffnungen auf, die das NEUE ZEITALTER, das neue Paradigma Wirklichkeit werden lassen. Das Bewusstsein wächst zum Glück, dass wir nur überleben können, wenn wir nicht “Mammi” und “Papi” allein das Szepter überlassen, wenn wir endlich erwachsen werden wollen. Und sowas geht bekanntlich nur mit Selbstverantwortung, Selbstachtung, gegenseitigem Respekt – miteinander. Es gibt doch genug Nahrung auf dieser Welt (sofern fair verteilt), es gibt doch genügend Platz auf dieser Welt (wenn sich nicht alle nur noch in Städte zwängen wollen, müssen, ‘um Arbeit zu bekommen’). Die Natur strotz vor selbst-losen! Grosszüggkeiten und wird nur den “Löffel” abgeben, wenn sie so lange missbraucht wird, dass sie sich selber nicht mehr regenerieren kann, weil der Kulminationspunkt zur Selbstheilung überschritten ist. Welche gesunde Geist zündet im eigenen Haus einen “Versuchssprengkörper”: Atombombe?

Nun denn, die ersten Ansätze einer Kehrtwende sind ja nicht nur in der hausgemachten Medienwüste zu finden. Immer mehr Menschen mit Verantwortungsbewusstsein haben sich pionierhaft verschrieben, dieses Ausgleichsgewicht zu manifestieren – und  das meistens ohne Rücksicht auf Verluste. In der dringenden Erkenntnis der sprichwörtlichen Not-Wendigkeit – in dieser Not die Wendigkeit auch einzuläuten. Zunehmend auch Seelen, sogenannte WHISTLEBLOWERS, welche das Märchen der Augen-zu-und-Spring-Lemminge einfach nicht glauben wollen. Zum Glück aber auch!
Immer häufiger gehen einfache Menschen auf die Strasse aktive Mundöffnung inkl. (nicht nur zum Futtern), stellen sich mutig den Alltagssituationen, knöpfen sich korrupte Machtträger vor, klopfen ‘Medien-Fakern’ auf die Zeilen (Alternativpresse), oder entsagen der Schulmedizin. In dieser Erfahrung/Erkenntnis ist zwar noch keine Party angesagt, aber Veränderungen, die nicht mehr weg-zu-diskutieren sind, da häufiger sicht- und umsetzbar.

Eine der überhaupt wichtigsten Stützen der Menschheit auf diesem Planeten, soll hier selbstverständlich ganz besonders erwähnt werden, wenn auch dazu keine Egopersönlichkeiten aufgeführt werden können, aber genau diese Mitglieder dieser Weltgemein(sam)schaft, welche vorbildliche und selbstloseste Arbeiten grundsätzlich getan haben (solange wir zurückdenken können), damit WIR ALLE hier überhaupt über-leben konnten:

– DIE  TIERWELT,
– DIE  PFLANZENWELT,
– DIE  MINERALIENWELT

mit allen dazugehörigen, wunderbaren, ENERGIEWESENHEITEN, welche aber zunehmend sichtbar werden – Schwingungserhöhung hab Dank.

EIN GANZ GROSSE DANKE – AUCH – AN EUCH ALLE!

 

 * Eines scheint jedefalls gesichert: Wenn Generationen in vielleicht 200 jahren auf unsere Zeit blicken, und dann über unsere ‘Aktivitäten’, so heftig den Kopf schütteln werden (vorsicht Halswirbelsäule!), dass sowas die Wenigsten werden glauben können, oder dann im Schulunterricht in einer Rubrik ‘Curiosis’ als “ausserordentliche Begebenheit” studiert?, oder besser abgearbeitet werden muss… Ich freue mich schon mal auf die Umfragen mit Emotionalwerte-Messgeräten .

Corey Goode über das bevorstehende Sonnen-Ereignis