FILME

Seitdem die Bilder laufen gelernt haben, fasziniert uns dieses Medium zusehends.

Zugegeben beim Bücherlesen obliegt das Abenteuer auch noch ein Stück weit in uns selber, wie sich die inneren Bilder gestalten mögen. Beim Filmgenuss dürfen wir etwas einfacher konsumieren. Beide Medien haben ihren Reiz, unsere Phantasie zu bereichern. Abwechslung tut gut und erweitert unser Innenleben.

Wenn sich dann auch noch die individuelle, ausgesuchte Form von Meditation hinzugesellt, kann unsere Kreativität gar nicht mehr auf der Strecken bleiben …