Buchtipp: Verbotenes Wissen

Als multidimensionaler Zeitreisender hat Jason Quitt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkundet. Vom alten Ägypten und Atlantis bis zu unserer möglicherweise bevorstehenden Apokalypse war er Zeuge der noch nicht aufgezeichneten Geschichtsschreibung.

Verbotenes Wissen
schildert detailliert, wer wir sind und wie schulwissenschaftliche Archäologen, angebliche Experten und Historiker an einer künstlich herbeigeführten Realität mitwirken. Sie vermitteln uns eine Welt, die nicht das ist, wofür wir sie halten. Sie wurde einst von Wesen anderer Welten und Dimensionen als Schlachtfeld erwählt und benutzt. Heute findet auf ihr ein Aufstiegsprozess statt, der unser Bewusstsein erhöht, so dass wir hinter die Schleier der uns bekannten Wirklichkeit blicken können. Wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen, die auf dem Planeten Erde eine körperliche Erfahrung machen.

»Machen Sie sich gefasst auf eine unglaubliche Reise durch die unsichtbaren Welten und uns umgebenden Kräfte. Jason hat sie alle mutig erkundet und dabei sein Bewusstsein so sehr erweitert, dass er jetzt mit Fug und Recht als Lehrer der Welten bezeichnet werden kann.«

Verbotenes Wissen, Jason Quitt, Amra-Verlag

Bücher-Tipps (Liste)

Das könnte Dich auch interessieren...