Autofahrer verärgert – Greifen neue Parkuhren zu stark in Privatsphäre ein?

Die Stadt Olten hat jetzt neue Parkuhren. Diese müssen mit dem eigenen Auto-Kennzeichen «gefüttert
werden». Dies führt zu Diskussionen.

In der Stadt Olten treffen Autofahrer seit kurzem auf neue Parkuhren. Anders als bei den alten Modellen können die Lenker an den neuen Geräten auch mit Kreditkarten bezahlen. Dafür muss jedoch das eigene Kennzeichen im System eingegeben werden. Das Parkticket wird also neu nicht mehr auf Papier gedruckt und im Auto deponiert, sondern digital mit dem Kennzeichen des jeweiligen Autos abgespeichert.

Dies scheint den Oltnern nicht zu passen. Die technische Erneuerung führte schon während der Testphase vor einem Jahr zu heftigen Diskussionen zum Thema Datenschutz. In der vergangenen Woche wurden die neuen Parkuhren nun definitiv eingeführt. Zeitgleich begannen auf Social-Media-Plattformen auch wieder die Debatten über die Notwendigkeit dieser Hightech-Registriergeräte.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »