Die Wingmakers-Mythologie

Eine der interessantesten Beobachtungen in der Geschichte der Menschheit ist das Phänomen, dass oft bestimmte Informationen oder Entdeckungen, scheinbar unabhängig voneinander, zu praktisch gleichen Zeiten und äußerlich an verschiedenen Orten den Weg in die dafür offenen Kreise finden. Oft ist es allerdings nur ein Wiederentdecken von etwas, das schon früher in der einen oder anderen Form bekannt war. Gleichgültig welche Ursache oder Erklärung man hinter diesen Erscheinungen sieht („die Zeit ist reif dafür“, „das morphogenetische Feld“, „Synchronizität“), von einem höheren Standpunkt aus gesehen handelt es sich jeweils nicht um gewöhnliche Zufälle.

An diese spannende Tatsache wurde ich erinnert, als ich vor einigen Wochen beobachtete, dass Berichte über eine Spezies von sehr hohen Wesen von mehreren Autoren praktisch gleichzeitig ins Bewusstsein einer diesmal breiteren Öffentlichkeit gerückt wurden, nachdem Informationen darüber in kleineren Kreisen schon seit einigen Jahren verbreitet waren.

Bei diesen Wesen handelt es sich um die Mitglieder der so genannten Zentral-Rasse, die in gewissen Kreisen auch als die Wingmakers bekannt sind. Die Zentral-Rasse ist die Ursprungs- Zivilisation in unserem Universum, die sich sehr nahe an der Urzentralsonne vor Urzeiten entwickelt hatte. Sie ist auch verantwortlich für die sich über immense Zeiträume und viele Dimensionen hinweg bewegende Entwicklung der Menschheit, und sie überwacht das momentane Geschehen auf der Erde sehr genau. Eine große Flotte ihrer riesigen, biotechnischen Sphärenschiffe, die als Lebewesen konzipiert sind, befindet sich nach Aussagen von verschiedenen Autoren, so auch von Cobra in seinem Blogbeitrag vom 31. März, in der Oort’schen Wolke am Rande unseres Sonnensystems. Diese Sphärenschiffe haben einen Durchmesser von bis zu mehreren zehntausend Kilometern, sind von ihren Abmessungen her also vergleichbar mit dem größten Planeten in unserem Sonnensystem, dem Jupiter, und sie spielen eine sehr große Rolle bei der Regulierung der im Rahmen der erhöhten Aktivität der Zentralsonne in das Sonnensystem und auf die Erde gelangenden Energien.

 

Eine Einführung in das WingMaker’s Projekt

Das könnte Dich auch interessieren...