«Diese Daten gehören den Patienten» – Die Industrie schafft Fakten im Graubereich

Die Wirtschaft will Zugriff auf Patientendaten, zeigt ein geheimes Treffen in Bern. Rechtsprofessorin Franziska Sprecher über die Privatsphäre im Gesundheitswesen.

Eine bundesrätliche Beratergruppe mit vielen Wirtschaftsvertretern diskutiert sehr kontroverse Ideen: die Aufweichung der Privatsphäre, den freien Austausch von Gesundheitsdaten, günstigere Krankenkassenprämien, wenn man seine Daten preisgibt. Was halten Sie davon?
Ich finde diese Diskussion sehr beunruhigend. Es scheint mir, als sei diesen Leuten nicht bewusst, dass sie über Persönlichkeitsrechte sprechen. Diese Daten gehören jemandem, nämlich den Bürgern und Patienten. Das Recht, über die eigenen Daten zu bestimmen, kann man ihnen nicht einfach wegnehmen. Es ist geschützt durch die Verfassung.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »