Knatsch an der Klassenzusammenkunft der KI-Forscher

Eine Fachkonferenz über künstlich intelligente Computer lockte Tausende nach Kalifornien. Es wurden alte Freundschaften gepflegt – und Feindschaften aufgefrischt.

Die Entwicklung eines selbstfahrenden Autos braucht Zeit. Vor zwei Jahren hatte der amerikanische Unternehmer Elon Musk angekündigt, dass in zwei Jahren bei den Autos komplette Autonomie möglich sein werde. Jetzt sagt er, dass man sich noch zwei Jahre gedulden müsse. Musks Auftritt am Rande der Conference on Neural Information Processing Systems (Nips) in Kalifornien erregte vergangene Woche grosse mediale Aufmerksamkeit. Musk liess die Welt bei dieser Gelegenheit wissen, dass die von ihm geleitete Firma Tesla die Erforschung der künstlichen Intelligenz (KI) weiterhin entschieden vorantreibt und sich auch mit der Entwicklung eines spezialisierten Computerchips beschäftigt. ..weiterlesen

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »