Neue Algorithmen für Facebook: Weniger Nachrichten, mehr Persönliches

Wenn “Sozial”-medien zur Lachnummer mutieren – Red.

Statt “relevanter Inhalte” stehen bei Facebook fortan “bedeutsame Interaktionen” mit Menschen im Vordergrund. Das bedeutet mehr Katzen- und Babyfotos, weniger Nachrichten. User werden dann womöglich weniger Zeit auf Facebook verbringen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg verordnet seinem Dienst facebook.com einen Kurswechsel. Die Algorithmen sollen seinen Nutzern vor allem persönliche Mitteilungen Angehöriger und von Freunden vorsetzen. Auch Livestreams, etwa von Sportereignissen, bekommen Raum. Das geht zu Lasten öffentlicher Inhalte, also Beiträgen von Medien wie heise online, Unternehmen und Marken, aber auch aufgezeichneter Videos. ..weiterlesen

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »