Pentagon bestätigt Existenz des UFO-Forschungsprogramms des US-Verteidigungsministeriums

Washington (USA) – Das im vergangenen Dezember von der „New York Times“ (NYT) enthüllte Identifikations- und Erforschungsprogramm zu fortschrittlichen und potentiell bedrohlichen Luftraumtechnologien (Advanced Aerospace Threat Identification Program, ATTIP) sorgt weiterhin für kontroverse Diskussionen – nicht zuletzt, weil Anfragen über das Programm unter Berufung auf das US-Informationsfreiheitsgesetz keine weiterführenden Ergebnisse erbringen.

Nachdem bereits darüber spekuliert wurde, ob das Projekt offiziell unter einem anderen Namen geführt werde, hat eine Pentagonprecherin sowohl die Existenz des Projekts als auch dessen Bezeichnung als ATTIP erneut bestätigt.   …weiterlesen…

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »