Soll Gentech-Food bald auch auf Schweizer Tellern landen?

Der Bund plant, mehr Spuren von Gentech-Lebensmitteln im Essen zu tolerieren. Dagegen laufen Umweltverbände Sturm. Die Branche aber will noch weitergehen.

Proteinriegel mit gentechnisch verändertem Soja, Mehl mit künstlich optimiertem Mais: Lebensmittel, die die Schweizer Behörden bisher aus dem Verkehr gezogen haben, könnten mit der Revision des Lebensmittelrechts auf Schweizer Tellern landen.


Die absolute Mehrheit der Schweizer Bevölkerung will KEIN Genfood! Nicht umsonst läuft hier schon seit Jahren ein Moratorium. – Red.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »