US Mind-Control Patent 6506148 B2: Menschen können durch Monitore manipuliert werden

Die Theorie, mit Mind Control Menschen lenken zu können, war eine Weile ein Hip-Thema in den Medien, aber es war bis vor kurzem noch nicht möglich, das menschliche Gehirn in dem Ausmaß zu beeinflussen und zu lenken, wie es damals in den Beiträgen als düstere Warnung beschrieben wurde. Es ist aber nun ein Bericht aufgetaucht, der belegen soll, dass nicht nur das heute möglich ist, sondern dass sogar komplette Körperfunktionen kontrolliert werden können, wie das US-Patent 6506148 B2 und der dazugehörige Forschungsbericht „Manipulation des Nervensystems durch elektromagnetische Felder von Monitoren“ herausgefunden haben will.

Die Quintessenz des Berichtes lautet:

Bei einem Menschen wurden physiologische Effekte als Reaktion auf die Stimulation der Haut mit schwachen elektromagnetischen Feldern beobachtet, die mit bestimmten Frequenzen nahe ½ Hz oder 2,4 Hz gepulst werden, um beispielsweise eine sensorische Resonanz anzuregen.
Viele Computermonitore und TV-Röhren geben bei der Darstellung der Bilder gepulste elektromagnetische Felder mit  Amplituden ab, die ausreichen, so eine Anregung hervorzurufen. Es ist folglich möglich, das Nervensystem eines Probanden durch pulsierende Bilder auf einem nahegelegenen Computerbildschirm oder Fernseher zu manipulieren.
Für letzteres kann die Bildpulsierung in die Themen des Programms eingebettet oder durch Modulation eines Videostroms, entweder als HF-Signal oder als Videosignal, überlagert werden. Das auf einem Computerbildschirm angezeigte Bild kann durch ein einfaches Computerprogramm effektiv gepulst werden. Für bestimmte Monitore können gepulste elektromagnetische Felder erzeugt werden, die in der Lage sind, sensorische Resonanzen in der Nähe zu erzeugen, selbst wenn die angezeigten Bilder mit unterschwelliger Intensität gepulst werden.“

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »