Warum Reparieren glücklicher macht als Kaufen

“Reparieren statt wegwerfen” gehörte in den meisten Familien bis vor wenigen Jahrzehnten noch ganz selbstverständlich zum Alltag. In vielen Haushalten gab es eine kleine Werkstatt, in der man dafür sorgte, dass Alltagsgegenstände so lange wie möglich weiter genutzt werden konnten.
Grundlegende Fertigkeiten wie Löten, Stopfen und Co. wurden von den Eltern an die Kinder weitergegeben. Davon ist in unserer modernen Wegwerfgesellschaft nicht mehr viel übrig geblieben. Oft ist es inzwischen sogar billiger, ein neues Produkt zu kaufen, statt einen kaputten Gegenstand reparieren zu lassen. Dabei lohnt es sich gleich mehrfach, defekten Geräten und löchrigen Kleidern eine zweite Chance zu geben!

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »