Datenschutzerklärung DSGVO (EU)

 

Nach der DSGVO ist vor dem LSR: Wie die EU das Internet unter ihre Kontrolle bringen will

 

 

DSGVO – Daten-Schutz-Grund-Verordnung (EU)

Liebe LeserInnen
Da in der EU per Mai 2018 ein Obligatorium besteht, die neuen Datenschutzrichtlinien DSGVO in der EU zu veröffentlichen, werden diese zur allgemeinen Information hier eingestellt. Diese Seiten werden in der Schweiz betrieben (kein EU-Mitglied!).

Dies hier ist eine Informationsplattform, welche bedingungslos besucht werden kann.
Auf diesen Seiten ist keine Kommentarfunktion eingeschaltet. Auch wird hier nichts verkauft oder sonstwie vermarktet, so dass kein Sammel-Interesse an persönlichen Daten vorhanden ist (und auch nie war).

Hier mal nur zwei Beispiel, was hinter diesem Gesetz denn stehen mag:

 

°   Österreich kastriert die EU-Datenschutzverordnung

°   DSGVO – totale Meinungsversklavung im EU-Stil

       °   Das Schweigen der Metzger: Fleischermeister verwurstet Datenschutz

       °   Nach der DSGVO ist vor dem LSR: Wie die EU das Internet unter ihre Kontrolle bringen will

 

Aus einem Newsletter bezüglich neuer Datenschutzverordnung

Klarheit und ein offenes Wort zum Datenschutz:
“Die neue Datenschutzverordnung mit ihren völlig überzogenen Forderungen erfüllen wir mit Ausnahme der ausdrücklich vereinbarten Abweichungen in korrekter Weise. Zugleich erkennen wir sie als den systematischen Anlauf, wie überall in der Wirtschaft und Politik zum Zwecke der Monopolisierung das Feld von kleinen Anbietern zu bereinigen. Diese können sich die erforderlichen Investitionen für den behaupteten Datenschutz nicht leisten. Die Verhinderung jeder systemkritischen Berichterstattung ist als wahrscheinlich anzunehmen, wenn man den Text genauer studiert. Doch das ist nicht unser Thema. Wir verstehen unsere Aufgabe als Unterstützung eines neuen menschlichen Aufbruchs.

Wir haben zudem verstanden, dass Datenschutz praktisch nicht existiert, da sich die Politik immer freizügiger den Zugriff auf private Daten gestattet und dies im Stillen möglicherweise schon immer tat (Vorratsdatenspeicherung, Rasterfahndung etc.). Dies begründet sie immer direkter mit der grundgesetzwidrigen Annahme, die gesamte Bevölkerung vorsorglich der Straftaten verdächtigen zu müssen. Und zu guter Letzt, für kriminelle, professionelle und/oder von der Regierung/den Geheimdiensten beauftragte Hacker sind alle gegebenen Zugangssperren ohnehin immer zu überwinden.”

 

* * * * * * *

 


Hier also die  eingesetzte Vorlage,
welche von WordPress (für die EU), allgemein verfasst, zur Verfügung gestellt wird:

 

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://aliasinfo.ch. (Schweiz)

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, ausserdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, downloaden und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Kekse

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese D

Analytics

aten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und Sie sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schliessen.

Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Analytics

An wen wir Ihre Daten weitergeben

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Webseite können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir Ihre Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Ihre Kontakt-Informationen

Weitere Informationen

Wie wir Ihre Daten schützen

Welche Massnahmen wir bei Datenschutzverletzungen anbieten

Von welchen Drittanbietern wir Daten erhalten

Welche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profilerstellung wir mit Benutzerdaten durchführen

Industrielle aufsichtsrechtliche Regulierungsanforderungen